Im Jahr 1926 gründete Albin John im Sudetenland das heutige Unternehmen Reifen John GmbH & Co. KG. Nach der Vertreibung aus der Heimat 1948 ließ sich Albin John im bayerischen Freilassing nieder. Sechs Jahre später produziert er Sportartikel und Spielwaren aus Kunststoff. Die erste Firma, die Reifen für Autos herstellt, entsteht im österreichischen Salzburg im Jahr 1965 unter der Firmierung Reifen John.

Die Entwicklung von Reifen John

Die Übernahme des Unternehmens durch die Söhne des Gründers, Hans und Walter John erfolgt 1972. Die neuen Macher von Reifen John GmbH & Co. KG vergrößern das Unternehmen stetig. Im Jahr 1997 erweitert sich die Geschäftsleitung mit der nächsten Generation. Der Prozess der Erweiterung der Firma geht weiter, das neue Runderneuerungslager in Freilassing erfolgt, nachdem die Firma Mitgesellschafter des Top Service Teams in Deutschland wurde. Filialen schießen aus dem Boden Österreichs und Bayerns. Allein in Österreich haben Halter von Autos die Möglichkeit, in einer der 25 Filialen ihre Reifen zu erwerben. In Bayern sind elf Filialen vorhanden. Des Weiteren ist die heutige Unternehmensgruppe John im Spielwaren- und Sportartikelbereich in Asien, Russland, England und Griechenland vertreten.

Das Portfolio von Reifen John

Reifen für verschiedene Autos sind im Sortiment der Reifen John GmbH & Co. KG enthalten. Für jedes Fahrzeug findet der Halter bei Reifen John die passenden Reifen. Ob für

  • Motorrad,
  • Pkw,
  • Bus oder
  • Baumaschinen,

Reifen sind im Überfluss im Portfolio des Unternehmens. Busunternehmen können zwischen Neureifen und runderneuerten Reifen wählen. Mehr als 40.000 Artikel befinden sich im Angebot von Reifen John. Neben Reifen bietet das Unternehmen Zubehör für Auto und Motorrad an.

Service bei Reifen John

Neben dem Verkauf von neuen und runderneuerten Reifen bietet Reifen John einen ausgezeichneten Service. Eine Fachberatung durch kompetente Mitarbeiter ist für die Kunden in jeder Filiale selbstverständlich. Daneben bietet das Unternehmen die Einlagerung von Reifen für Pkw an, was den Reifenwechsel im Herbst und im Frühjahr für den Kunden erleichtert. Einen speziellen Service für Halter von Motorrädern und Nutzfahrzeugen ist für das Unternehmen so selbstverständlich wie ein mobiler Service. Der mobile Service ist zur Stelle, wenn ein Fahrzeug eine Reifenpanne hat und einen Ersatzreifen benötigt. Das Team kommt mit dem passenden Reifen und wechselt sie aus. Dieser Service ist insbesondere für Betriebe von Vorteil, die aus Kostengründen eine längere Standzeit von Lkw und Baumaschinen vermeiden wollen. Die Altreifen entsorgt Reifen John umweltgerecht zu den üblichen Preisen, die der Markt bestimmt. Bei Reifen John erhalten Privatkunden und Firmenkunden einen hervorragenden Service für ihr Fahrzeug in Bezug auf Reifen und Zubehör.

Über den Autor

Das aktuelle Automagazin für alles rund um Auto, Motor und Motorrad sowie Wohnwagen und Wohnmobile. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@autoextra.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.